DECKRÜDEN Golden Retriever - & Flatcoated Retriever VEREINSNEUTRAL

DendiJuni28Monate3kleinstes

Collin09Juni3kleinstes

JockerJanuar2kleinstes

BaghiraOkt.2kleiner

Cash09Juni3

Blade12Monateklein1

email020
blinki
blinki

Wichtige Infos für ZÜCHTER!

ausrufezeichen-0007

Begonnen hat alles im Jahre 1994, nachdem unser Haus schon 4 Jahre von Golden Retrievern bereichert wurde und wir im gleichen Jahr zum ersten Mal auf einer Hundeausstellung den Flat-Coated Retriever sahen und uns regelrecht in diese schwarzen Hunde verliebt haben. Trotz der schwarzen Farbe wurde ihre unendliche Freundlichkeit sofort sichtbar spürbar. In 1995 bekamen wir unseren 1. Flat Coated Retriever, damals aus Holland, da es zu der Zeit gerade mal 3 offiziell registrierte, aktive Züchter in Deutschland gab.

Wir setzten uns hohe Ziele, züchteten Anfangs Golden Retriever im kleinen Rahmen und bis heute noch die “Flats”, mit Herz und Verstand, viel Hintergrundwissen auf Gesundheit, Wesen, Eigenschaften & Schönheit.

Im Laufe der Jahre lernten wir die unterschiedlichsten Hunde vom Typ, Wesen, Aussehen und den Charaktereigenschaften kennen und wußten somit  früher schon ziemlich genau, für welchen Typ von Flat wir uns selber entscheiden wollen. Wir haben uns also auf das Zuchtpotential unserer Rüden überwiegend, auf ruhige, ausgeglichene und nicht dominante, sowie auf  dunkelbraune Flats spezialisiert. Alle unsere Rüden- egal ob Golden oder Flatcoated Retriever stammen aus den  besten & bekanntesten englischen Linien, sind teilweise hoch  prämiert (werden auf VDH-FCI-Shows ausgestellt), besitzen ein tolles, ehrliches und liebes Wesen und verfügen über eine exzellente Vererbung von Gesundheit, Wesen & Schönheit.

Da wir sehr wählerisch sind, was die verschiedenen vorzugsweise englischen Linien betrifft, dauert es auch manchmal Jahre, bis wir uns für einen neuen “potentiellen” Nachwuchsrüden im Welpenalter als evtl. späteren Deckrüden zum Kauf entschieden haben. Und so haben wir Linien mitunter dabei, die es hier in Deutschland nur einmal gibt und darauf sind wir sehr stolz, was aber auch viel  Erfahrung, Zeit und Geduld mit sich bringt.

Wir stehen für Qualität und in Züchterkreisen ist bekannt: bei uns steht der jeweilige Rüde nach Ankündigung des Züchters innerhalb dieser Tage (was durchaus 1 Woche dauern kann) nur dessen vorab angemeldeten Hündin zur Verfügung. Damit möchten wir nicht nur weiterhin die Gesundheit des Rüden beim Deckakt gewährleisten (Desinfektion vor und nach jeder Hündin ist bei uns selbstverständlich) sondern auch die höchst mögliche Spermien-Qualität garantieren. Leider gibt es  zu viele Züchter, die noch immer nicht wissen, worauf es ankommt: dass  nicht nur die Gesundheit und die Vererbung gepaart mit der gleichen  hervorragenden Zuchtlinie des Deckrüden von Vorteil ist, um Best Möglichste Qualität zu erzielen, sondern der richtige Start von Anfang  an prägend für eine gewissenhafte, langjährige, erfolgreiche Zucht sein kann. Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass ALLE gewissenhaften Züchter die gleichen Voraussetzungen und somit die gleiche Wahl haben sollten: und zwar geprüfte VDH/FCI- Zuchtrüden zum Decken zur Verfügung stehen zu haben (die nicht nur diese FCI-Ahnentafel besitzen, sondern sich auch den strengen Zuchtrichtlinien für die Zuchttauglichkeit im gleichen Verein unterworfen haben), die nicht nur auf Ausstellungen immer wieder unter Beweis stellen- wie gut sie wirklich sind, sondern auch offizielle Gesundheitsauswertungen und zwar nicht nur vom normalen “Haustierarzt” besitzen.  Wenn Sie sich als Züchter hiermit angesprochen fühlen und auch Sie nicht auf kontrollierte Qualität verzichten möchten, dann sind Sie jederzeit herzlich bei uns willkommen.

Unsere Rüden stehen allen gewissenhaften Züchtern, unabhängig der Vereinszugehörigkeit, zum Decken zur Verfügung. Wir sind VEREINSNEUTRAL eingestellt und vermitteln auch die Nachkommen unserer Rüden kostenlos weiter.

Neu ist allerdings unser “Deckrüden-Service” den wir gerne allen Züchtern zur Verfügung stellen möchten, wovon einige wenige Züchterkollegen in der Vergangenheit schon profitieren konnten:

 

Wir kommen unter Umständen auch mit unseren Rüden dem Züchter entgegen gefahren oder teilweise sogar zum Züchter nach Hause, wenn dieser - aus welchen Gründen auch immer- nicht die Möglichkeit hat, zu uns zu kommen. Dies bedarf allerdings einer vorherigen Absprache, die Bedingungen können per eMail/Telefon erfragt und zugesandt werden.uitroept

Für uns käme nicht in Frage auf etwas zu verzichten, wofür es sich nicht  lohnen würde- dafür zu kämpfen, wenn das Resultat nicht mindestens viel versprechend sein könnte. Inzwischen sind unsere ältesten Rüden schon in Wohlverdienter Rente. Sie haben viel Gutes in der Zucht bewegt und wir stolz, dass einige “Kinder” in deren Fußstapfen getreten sind...

 

© Copyright- auf alle Texte & Bilder!

 

 

 

.